Playoff-Viertelfinals sind komplett

Der TSV Herrsching und die Chemie Volleys Mitteldeutschland haben sich am Samstagabend in den Pre-Playoffs der Volleyball Bundesliga durchgesetzt und komplettieren somit das Viertelfinale. Damit steht nun fest, dass die BR Volleys zum Playoff-Start am kommenden Samstag (26. Mrz um 18.30 Uhr) in der Max-Schmeling-Halle die Mannschaft aus Mitteldeutschland empfangen. Außerdem hat der Einzug der Berliner in das europäische CEV-Cup-Finale wichtige Auswirkungen auf den weiteren Playoff-Verlauf: Die beiden Halbfinal-Serien müssen aus Termingründen auf den Modus „best of three“ verkürzt werden.


2016-03-21

Foto: Eckhard Herfet


Die Piraten aus Spergau zogen mit zwei Siegen gegen die Netzhoppers KW-Bestensee ins Viertelfinale ein. Dem 3:1-Auswärtssieg vom Mittwoch folgte am Samstagabend ein an Spannung kaum zu überbietendes 3:2 gegen die Gäste aus Brandenburg. Das CVM-Team trifft somit nun auf die BR Volleys. Diese schwimmen seit Wochen auf einer Erfolgswelle: Erst holten sich Robert Kromm und Co. Ende Februar den Pokalsieg, dann beendete man die Bundesliga-Hauptrunde auf dem 1. Platz und am Wochenende gelang den Hauptstädtern sogar der erstmalige Einzug in ein Europacupfinale.

Der selbsternannte „Geilste Club der Welt“ aus Herrsching hatte sich in den Pre-Playoffs am Donnerstag vor heimischer Kulisse mit 3:1 gegen den TV Rottenburg durchgesetzt. Am Samstag gelang den Bayern dann ein knapper 3:2-Erfolg bei den Baden-Württembergern. Jetzt muss das TSV-Team gegen den 13-fachen Meister und Titelverteidiger VfB Friedrichshafen ran

Das erste Viertelfinalspiel zwischen den United Volleys RheinMain und dem TV Ingersoll Bühl fand bereits am vergangenen Wochenende statt und hatte mit dem Aufsteiger aus Hessen einen klaren 3:0-Sieger.

Die Playoff-Viertelfinalspiele (Best of 3) im Überblick:
26.03.2016 | SA | 18.30 Uhr | BR Volleys vs. CV Mitteldeutschland
26.03.2016 | SA | 19.30 Uhr | VfB Friedrichshafen vs. TSV Herrsching
19.03.2016 | SA | 19.30 Uhr | United Volleys RheinMain vs. TV Ingersoll Bühl 3:0 (25:20, 25:14, 25:19)
26.03.2016 | SA | 20.00 Uhr | SVG Lüneburg vs. SWD powervolleys Düren

Die BR Volleys werden nach der CEV-Cup-Finalwoche gegen Gazprom-Ugra Surgut am 06. April zum zweiten Duell in Spergau antreten. Ein mögliches drittes Spiel würde am 09. April in Berlin die Entscheidung bringen:
06.04.2016 |MI | 19.30 Uhr | CV Mitteldeutschland vs. BR Volleys
Ggf. 09.04.2016 | SA | 18.30 Uhr | BR Volleys vs. CV Mitteldeutschland

Alle weiteren Playoff-Termine finden Sie <<< HIER >>> 

Quelle: VBL